Wie schön Standards sind, wird wohl jeder Netzwerktechniker wissen. Es ist einfach schön, wenn alles klar ist, sich jeder an den Standard hält und damit Wildwuchs vermieden wird. In vielen Bereichen außerhalb der Netzwelt ist dies aber nicht der Fall. So auch im Mobilfunk-Bereich. Dies soll sich nun aber ändern, mit dem Universal-Ladegerät (Common External Power Supply, Common EPS) haben sich die Mobilfunk-Hersteller auf ein gemeinsames Ladegerät geeinigt. Damit soll Müll vermieden und Ressourcen gespart werden. Das Universal-Ladegerät ist ein Ergbenis, nachdem sich die Hersteller im Jahr 2009 auf ein entsprechendes Gerät selbstverpflichtet haben.

Nun, rund zwei Jahre später kommen die Hersteller ihrer Selbstverpflichtung nach und haben erst kürzlich das erste Universal-Ladegerät dem Vizepräsident der Europäischen Kommission vorgestellt.

Man darf gespannt sein, wer sich alles an den neuen Standard hält und wie das neue Universal-Ladegerät auch von den Käufern angenommen wird. Spannend wird auch zu beobachten sein, ob sich dieses Ladegerät wirklich nur für Smartphones durchsetzt oder auch auf andere mobile Geräte, wie beispielsweise Navigationsgeräte oder MP3-Player eingesetzt wird.

Apropos Standards, schaut euch mal folgendes Werbe-Video an: