In der Vergangenheit war das erste Subnet, genannt Subnet Zero bzw. Subnet 0, eine heiße Angelegenheit. Mit diesem und dem letzten Subnetz kamen ältere Router nicht zu Recht, sodass diese beiden Subnetze nicht benutzt werden durften/konnten. So ergab 2³ nicht 8 verwendbare Subnetze, sondern lediglich 6.
Durch diese Gegebenheiten musste man in Tests und Prüfungen aufpassen, da man das Subnet 0 nicht nutzen darf.

Da nun aber neuere Geräte schon seit längerem mit Subnet Zero kein Problem mehr haben, führte dies oft zu Verwirrung ob man nun das erste Subnetz nutzen darf oder nicht. Im Normalfall muss diese Eigenart also im vorherein geklärt werden.

In der Praxis sichern einen bestimmte Befehle ab. So gibt es bei Cisco Geräte im IOS den Befehl: „ip subnet-zero“ der ausdrücklich bestimmt, dass das erste Subnetz benutz wird. Mit „no ip subnet-zero“ verneint man dagegen und nutzt erst das „zweite“ Subnetz.

Eine gute Hintergrund-Information rund um Subnet Zero gibt es selbst von Cisco auf: http://www.cisco.com/en/US/tech/tk648/tk361/technologies_tech_note09186a0080093f18.shtml