Quality of Service wird Abgekürzt mit QoS und bedeutete die Priorisierung des Netzwerkverkehrs um die wichtigsten Daten so schnell wie möglich durch das Netzwerk zu schicken.

Damit dies gelingt, existieren zwei Mechanismen dafür:

  1. Bei allen aktiven Netzwerkkomponenten werden benötigte Datenraten schon im voraus durch eine Meldung reserviert (Integrated Services (IntServ))
  2. Es werden alle Pakete markiert, die bevorzugt behandelt werden sollen. (Differentiated Servides (DiffServ))

Durchgesetzt hat sich aus verschiedenen Gründen heutzutage DiffServ. Unter anderem z.B. auch dadurch, dass der Mechanismus von IntServ komplett scheitert, wenn lediglich nur ein Gerät des ganzen Netzwerkes IntServ nicht unterstützt.

Eine breite praktische Umsetzung von QoS Maßnahmen im Internet ist seit Jahren kaum weiterentwickelt. Vielen sind gar der Ansicht, dass dort QoS-Mechanismen überflüssig sind (siehe Weiterführende Links). Grund dafür ist beispielsweise, dass QoS erst wirklich benötigt wird, wenn die gebrauchte Bandbreite nicht zur Verfügung steht, dass tut sie aber letztendlich durch immer neuen Technologien. So soll mehr Bandbreite kostengünstiger zu sein, wie entsprechende QoS-Produkte, mal abgesehen von der komplizierten Implementierung.

Weiter führende Links:
http://www.networkworld.com/power2000/power-strqos/power-strqos.html (Englisch Argumente gegen QoS)
http://www.bricklin.com/qos.htm (Englisch Argumente gegen QoS)
http://vonage.nmhoy.net/qos.html (Englisch Allgemein über QoS)